339 / 7622961 info@animesenzavoce.com

ELISABETTA – Erster Missbrauch mit 8 Jahren

„Ich stellte mir vor, dass etwas dahinter steckte, denn als er dich in den Keller schickte, um den Wein zu holen, dauerte es zu lange. Ich habe mit ihm gesprochen, aber er wollte dich nicht verletzen, er hat den Nachbarn nachgeahmt, der diese Dinge mit seiner Stiefschwester getan hat… “

ANNA – Erster Missbrauch mit 3 Jahren

„… wahrscheinlich während meiner Kindheit schauten alle weg. Ich erzähle von den Misshandlungen der Oberin, die gesteht, dass sie die Fakten bereits kennt. Sie wusste, dass im Kindergarten einige Kinder Opfer dieser Nonne geworden waren, und aus diesem Grund wurde die Nonne zu dieser Zeit entfernt und zu ihr geschickt, in einen anderen Kindergarten… „

SARA – Erster Missbrauch mit 13 Jahren

„… Jeder wusste, dass ich vergewaltigt worden war. Ich habe auch an Selbstmord gedacht. Nach dem, was passiert war, nannten mich einige meiner Freunde „das Abtreibungsmädchen“.

CARMELA – Erster Missbrauch mit 9 Jahren

“…Ich habe niemandem etwas gesagt, aber er hat mich immer auf andere Weise belästigt, mich heimlich berührt, sich nackt vor mir gezeigt usw. Und dann war da mein Großvater, ich sah ihn jedes Wochenende, meinen Onkel ein paar Mal im Jahr …”

Organisation von Ausstellungen visueller und skulpturaler Kunst mit internationalen Künstlern zur Sensibilisierung für Kindesmisshandlung.

Realisierung von Wohltätigkeitsauktionen, bei denen Kunstwerke aus Ausstellungen versteigert werden können, um Verbände und gemeinnützige Organisationen mit ähnlichen Themen zu unterstützen.

Förderung von Debatten und Konferenzen zum Thema Kindesmisshandlung unter Beteiligung von Gästen und nationalen Verbänden.

Clicca sul pulsante qui sotto, per scaricare il bando d’iscrizione alla Special Edition di

Anime Senza Voce 5° Edizione 2020

Kontaktiere uns

 unter folgender Adresse denn all Eure Hilfe ist willkommen:

Sie können auch Teil des Anime Senza Voce-Teams sein!